Zuger Stierparade

Die Zuger Stierparade hat während rund einem Jahr farbenfrohe Kunst in Stadt und Kanton Zug gebracht. Was im September 2016 am traditionellen Zuger Stierenmarkt begann, gipfelte ein Jahr späterin der grossen Ausstellung und Prämierung der Kunststiere vor der BOSSARD Arena. Darüber hinaus stärkte die Stierparade den Zusammenhalt von Sport, Kultur und Wirtschaft. Sie schaffte Aufträge für Künstler und sympathische Werbeträger für Firmen und förderte den Zuger Nachwuchs. Kurzum: die Zuger Stierparade war ein Projekt mit Mehrwert für alle Beteiligten.

www.stierparade.ch

Leistungsspektrum

Kreativität, Entwicklung & Konzept

Realisierung & Umsetzung inkl. Finanzierung durch Sponsoring

Marketing und Corporate Design

Impressionen

Lancierung anlässlich des Zuger Stiermärt 2016. Künstliche Stiere treffen echte.

Lancierung anlässlich des Zuger Stiermärt 2016. Künstliche Stiere treffen echte.

Lancierung in der BOSSARD Arena mit Partner EVZ.

Lancierung in der BOSSARD Arena mit Partner EVZ.

Ausschreibung des Kunstwettbewerbs & Künstler-Akquise.

Ausschreibung des Kunstwettbewerbs & Künstler-Akquise.

Das ganze Projekt online erklärt...

Das ganze Projekt online erklärt...

...und in Flyern.

...und in Flyern.

Event in der Galerie Reichlin mit den Künstlern.....

Event in der Galerie Reichlin mit den Künstlern.....

Im Sommer 2017 stehen die steirischen Kunstwerke überall im Kanton Zug ausgestellt...

Im Sommer 2017 stehen die steirischen Kunstwerke überall im Kanton Zug ausgestellt...

...am See...

...am See...

...beim Hafen, hier die G20...

...beim Hafen, hier die G20...

...auf der Rössliwiese...

...auf der Rössliwiese...

...in der Altstadt...

...in der Altstadt...

...und einzigartig in einem Projekt des EVZ mit Landis Bau fix montiert auf dem Kreisel vor der BOSSARD Arena.

...und einzigartig in einem Projekt des EVZ mit Landis Bau fix montiert auf dem Kreisel vor der BOSSARD Arena.

Im September 2017 folgte dann der Zusammenzug mit der Prämierung der Werke.

Im September 2017 folgte dann der Zusammenzug mit der Prämierung der Werke.

Die eigentliche Stierparade vor der BOSSARD Arena.

Die eigentliche Stierparade vor der BOSSARD Arena.

Dragonbow (Benton-Torro 1), das zweiplatzierte Werk der jungen Künstlerinnen Laura Weber & Rosemarie E. Benson.

Dragonbow (Benton-Torro 1), das zweiplatzierte Werk der jungen Künstlerinnen Laura Weber & Rosemarie E. Benson.

Das Werk «Tausend und ein Stier» von den beiden lokalen Künstlern Doris und Thomas Huber aus Cham.

Das Werk «Tausend und ein Stier» von den beiden lokalen Künstlern Doris und Thomas Huber aus Cham.

Der imposante «ZUG-KRAFT»-Stier der Firma V-ZUG AG kann nach wie an deren Hauptsitz bestaunt werden.

Der imposante «ZUG-KRAFT»-Stier der Firma V-ZUG AG kann nach wie an deren Hauptsitz bestaunt werden.

Hauptsponsor Beisheim Holding schuf ein Werk, bestehend auf den vier Stieren Investiero, Culto, Sportivo und Pensaro. Das einmalige Werk hat heute noch seinen Platz vor dem Sitz des Unternehmens.

Hauptsponsor Beisheim Holding schuf ein Werk, bestehend auf den vier Stieren Investiero, Culto, Sportivo und Pensaro. Das einmalige Werk hat heute noch seinen Platz vor dem Sitz des Unternehmens.

Fulminanter Abschluss mit den Gewinnern des Kunstwettbewerbs.

Fulminanter Abschluss mit den Gewinnern des Kunstwettbewerbs.